Autohaus: Pkw geht in Flammen auf

Mühldorf - Zufällig bemerkte ein Mann Dienstagnacht ein brennendes Auto auf dem Hinterhof eines Autohauses. Durch die enorme Hitzeentwicklung beim Brand wurden auch noch drei weitere Pkw beschädigt.

Am 16. März gegen 03.00 Uhr bemerkte ein Mann aus dem Gemeindebereich Mühldorf, daß ein im Hinterhof eines Autohauses in der Elbestraße abgestellter Pkw brannte. Beim Eintreffen der verständigten Feuerwehr Mühldorf stand der Pkw bereits komplett in Flammen.

Die Feuerwehr löschte den Brand rasch ab. Durch die enorme Hitzeentwicklung während des Brandes wurden drei in unmittelbarer Nähe stehende Fahrzeuge beschädigt. Es gibt momentan keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Der Pkw war wohl aufgrund eines technischen Defektes in Brand geraten.

Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 27000 Euro. Die Feuerwehr Mühldorf war mit mehreren Fahrzeugen und etlichen Einsatzkräften vor Ort. Auch Vertreter der Kreisbrandinspektion waren am Brandort.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser