Pkw geht in Flammen auf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Wegen eines Pkw-Brandes musste am Mittwochnachmittag die Wasserburger Feuerwehr in den Stadler Garten ausrücken. Die Fahrerin des BMW konnte ihr Auto noch rechtzeitig verlassen.

Gegen 15.30 Uhr bemerkte eine 24-jährige Dame aus dem Landkreis Rosenheim, als sie dort parken wollte, ein seltsames Geräusch im Motorraum ihrem BMW. Kurz darauf stieg Rauch unter der Motorhaube hervor. Die Fahrerin konnte ihr Auto noch rechtzeitig verlassen, ehe es zu brennen begann und auf der abschüssigen Straße gegen einen Laternenmast rollte. Das Fahrzeug brannte im Motorraum völlig aus. Ein Übergreifen der Flammen auf den Innenraum konnte die herbeigerufene Feuerwehr weitgehend verhindern. Ursache für den Brand dürfte ein technischer Defekt gewesen sein. Der Gesamtschaden liegt nach Schätzung der Polizei bei ca. 5.000 Euro.

Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser