Zwei Schäden in nur einer Nacht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Ein 21-jähriger Rosenheimer hatte in der Nacht von Samstag auf Sonntag so richtig Pech mit seinem Pkw. Zuerst wurde das Fahreug angefahren und dann auch noch zerkratzt.

In der Nacht von Karsamstag auf Ostersonntag parkte ein 21-jähriger Rosenheimer mit seinem Ford in der Rubensstraße. Als er am Sonntag morgen zu seinem Pkw kam stellte er fest, dass über Nacht am Heck seines Fahrzeugs ein Unfallschaden entstanden ist. Der Unfallverursacher entfernte sich jedoch vom Unfallort.

Aber damit noch nicht genug: In derselben Nacht verkratzte ein unbekannter Täter mit einem spitzen Gegenstand den Lack auf der Fahrerseite des Ford.

An dem Fahrzeug entstand ein hoher Sachschaden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser