Kleinbus während der Fahrt ausgebrannt!

Geratskirchen - Während eine Frau Personen in einem Peugeot befördert hat, bemerkte sie einen Brand an ihrem Kleinbus. Die Feuerwehr konnte nicht mehr viel ausrichten.

Am Samstag, den 17. August, geriet kurz nach 13 Uhr ein Klein-Bus auf der Kreisstraße AÖ7 zwischen Geratskirchen und Mitterskirchen aufgrund noch unklarer Ursache in Brand.

Die 48-jährige Fahrerin aus dem Landkreis Rottal-Inn beförderte in dem Peugeot der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Regensburg mehrere Personen, als dieser plötzlich zu qualmen begann. Geistesgegenwärtig stoppte die Frau den Kleinbus und brachte die Mitfahrer ins Freie. Der Peugeot brannte dann vollständig aus.

Die Feuerwehr Geratskirchen konnte nur mehr Reste ablöschen. Der Sachschaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser