Geschwindigkeitskontrolle - vier Anzeigen

Burgkirchen - Die Polizei Burghausen führe am Mittwoch eine Geschwindigkeitsüberwachung durch. Dabei wurden fünf Fahrzeugführer verwarnt, zwei wurden angezeigt.

Am Mittwoch, den 11. Mai, in der Zeit von 7.45 Uhr bis 8.50 Uhr, führte die Polizeiinspektion Burghausen mittels eines Laserhandmessgerätes eine Geschwindigkeitsüberwachung auf der Staatsstraße 2356, Höhe Magerl, durch. Dabei mussten fünf Fahrzeugführer verwarnt und zwei Fahrzeugführer angezeigt werden.

Die schnellste gefahrene Geschwindigkeit bei erlaubten 60 km/h betrug 88 km/h.

Ebenfalls am 11. Mai, in der Zeit von 09:20 Uhr bis 10:45 Uhr, führte die Polizeiinspektion Burghausen mittels eines Laserhandmessgerätes eine Geschwindigkeitsüberwachung auf der Staatsstraße 2107, Höhe Quick, durch. Dabei mussten 4 Fahrzeugführer verwarnt und 2 Fahrzeugführer angezeigt werden.

Die schnellste gefahrene Geschwindigkeit bei erlaubten 70 km/h betrug 108 km/h.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser