Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Frohe Weihnachten?

Gesuchter Dieb verbringt Weihnachten im Knast

Bad Feilnbach - Am Mittwoch, gegen Mitternacht, ging den Schleierfahndern ein gesuchter Dieb ins Netz. Da er nicht genug Geld hatte, verbringt er Weihnachten nun in der JVA:

Einen bulgarischen Linienbus kontrollierten die bayerischen Schleierfahnder der Polizeiinspektion Fahndung Rosenheim in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag auf der Autobahn bei Bad Feilnbach. Er befand sich auf der Fahrt von Dortmund nach Varna.

Für einen 47-jährigen bulgarischen Passagier endete die Busfahrt bereits hier. Gegen ihn bestand ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft München wegen Diebstahls. Die verhängte Haftstrafe von 120 Tagen konnte er mangels Geld nicht abwenden. Dies wäre ihm nur bei Zahlung von 1.870 Euro möglich gewesen. Nun verbringt er in der JVA Bernau Weihnachten und Silvester. Der Mann nahm es gelassen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Fahndung Rosenheim

Rubriklistenbild: © PS/re

Kommentare