Gewässerverunreinigung: Hunderte Forellen tot

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Feldkirchen - Was genau die Ursache war, dass hunderte von Fischen gestorben sind, ist noch nicht geklärt. Dass es sich um eine Verunreinigung des Feldkirchner Bach handelt, ist allerdings klar. **Erstmeldung mit Fotos**

In den frühen Abendstunden des 27.06.2010 wurde bei der Polizei Bad Aibling eine Gewässerverunreinigung mitgeteilt.

Es stellte sich heraus, dass der Feldkirchener Bach auf einer Strecke von mehreren hundert Metern verunreinigt wurde. Dadurch verendeten mehrere hundert Fische, überwiegend Bachforellen. Die genaue Ursache konnte vor Ort noch nicht geklärt werden.

Es wurden Wasserproben entnommen, die noch untersucht werden. Ein Mitarbeiter des Wasserwirtschaftsamtes sowie die FFW Feldkirchen und FFW Feldolling waren vor Ort. Die verendeten Fische wurden von den eingesetzten Feuerwehren aus dem Bach entfernt.

Pressemeldung PI Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser