Betrunken in Hang gerauscht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Griesstätt - Als er in einer Kurve einen Wagen überholen wollte, verlor ein Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen und kam von der Fahrbahn ab.

Am 24. November ereignete sich gegen 12 Uhr auf der Staatsstraße 2079 ein Verkehrsunfall.

Bei diesem befuhr ein 40-jähriger Tuntenhausener mit seinem Opel die Staatsstraße 2079 von der B15 kommend in Richtung Griesstätt. Kurz nach der Innbrücke wollte er in einer langgezogenen Rechtskurve einen Wagen überholen, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam links von der Straße ab.

Nach rund 200 Metern kam er im dortigen Hang zum stehen. Der Fahrer selbst wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Einer seiner beiden Mitfahrer wurde leicht verletzt und kam ins Krankenhaus Wasserburg, welches er kurz darauf wieder verlassen konnte. Am Auto entstand Totalschaden.

Da der Fahrer des Opel nach Alkohol roch, wurde ein freiwilliger Alkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert deutlich über ein Promille. Der Fahrer wurde auf die Dienststelle gebracht. Dort wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Pressemitteilung Polizei Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser