Polizei stoppt Trinker aus St2079

Berauscht durch Griesstätt - Mann (29) mit 1,6 Promille am Steuer erwischt

Am Donnerstagabend stoppte die Polizei in Griesstätt einen Mann mit seinem Auto. Ein Atemalkoholtest lieferte einen Wert von 1,6 Promille. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und der Führerschein abgenommen.

Die Pressemeldung der Polizeiinspektion Wasserburg im Wortlaut:

Griesstätt - Am Donnerstag konnte gegen 23 Uhr ein alkoholisierter Autofahrer auf der Staatstraße 2079 kurz vor Griesstätt durch eine Polizeistreife angehalten werden.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem 29-Jährigen aus dem Altlandkreis, der mit seinem Wagen von der B15 kommend in Richtung Griesstätt unterwegs war, einen Wert von über 1,6 Promille. Der Führerschein wurde vor Ort sichergestellt und der 29-Jährige musste zu einer Blutentnahme zur Polizeiinspektion Wasserburg. Dem Autofahrer, gegen den ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr läuft, droht nun eine längere führerscheinfreie Zeit.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare