Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

87-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Griesstätt - Am Montagmittag ist ein 87-Jähriger von einem 63-jährigen Rotter mit dem Auto erfasst worden. Der 87-Jährige schwebt in Lebensgefahr:

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam am 17.12.12 gegen Mittag in der Ortsmitte von Griesstätt. Ein 87-jähriger Mann setzte zum Überqueren der Fahrbahn an, wobei er von einem 63-jährigen Opel-Fahrer aus Rott am Inn erfasst wurde. Der 87-jährige wurde sofort in das Klinikum Rosenheim eingeliefert, wo der behandelnde Arzt so schwere Verletzungen feststellte, dass ein Ableben nicht auszuschließen ist.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei hat der Fußgänger möglicherweise nicht die nötige Vorsicht bei der Überquerung der Straße aufgewandt. Die Staatsanwaltschaft ordnete ein Unfallgutachten durch einen Sachverständigen an.

Pressebericht Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare