Unfall am Donnerstag bei Griesstätt

Frau (55) übersieht beim Abbiegen entgegenkommendes Auto - zwei Verletzte

+

Griesstätt - Ein Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten ereignete sich am frühen Donnerstagnachmittag auf der Griesstätter Umgehungsstraße an der Einmündung der St2359 zur St2079.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Eine 55-jährige Frau aus dem Landkreis Mühldorf am Inn war mit ihrem VW in Richtung Wasserburg unterwegs und wollte nach links abbiegen. Nach bisherigem Ermittlungsstand übersah sie hierbei einen entgegen kommenden 42-Jährigen aus Rosenheim mit seinem Hyundai, woraufhin es zum Zusammenstoß im Einmündungsbereich kam.

Beide Beteiligte wurden leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf etwa 35.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr Griesstätt war mit Verkehrslenkungsmaßnahmen, sowie mit der Fahrbahnreinigung betraut.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT