Gasalarm endete glimpflich

Wasserburg - Am Montag löste eine Anwohnerin am Wuhbach in Wasserburg einen Feuerwehrgroßeinsatz aus.

Sie teilte mit, dass in ihrer Wohnung Gas austreten würde. Vor Ort stellte sich heraus, dass aus ihrer Gastherme kurzzeitig Gas austrat und eine Stichflamme auslöste. Es entstand jedoch weder Sach- noch Personenschaden. Die FFW Wasserburg am Inn war mit insgesamt 3 Fahrzeugen und etwa 20 Mann vor Ort. Der Fehler an der Gastherme wurde sofort im Anschluss von einem Mitarbeiter der Fa. Erdgas Südbayern behoben.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser