Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Haag: Rentner in Klinik eingeliefert

Auto rollt los und quetscht Fahrer an Mauer ein - Mann (76) schwer verletzt

Haag - Schwer verletzt wurde ein Rentner bei einem Unfall in Haag. Der Mann hatte vergessen, den Automatikwählhebel seines Wagens in die Parkstellung zu bringen, und wurde dann zwischen einer Mauer und dem Fahrzeug eingequetscht.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Ein Verkehrsunfall mit einem verletzten Pkw-Fahrer ereignete sich am Mittwoch mittags in der Krankenhausstraße in Haag. Dort war ein 76-jähriger Pkw-Fahrer aus Haag beim Vorbeifahren an einem geparkten Pkw mit seinem rechten Außenspiegel leicht an des linken Spiegel des geparkten Wagens angestoßen und wollte daher zum Personalienaustausch stehenbleiben und aussteigen.

Da er aber vermutlich vergaß, den Automatikwählhebel seines Wagens in die Parkstellung zu bringen und die Straße dort leicht abschüssig war, rollte der Wagen beim Aussteigen plötzlich an und fuhr links gegen eine Mauer.

Der Fahrzeuglenker geriet hierbei mit seinem linken Bein zwischen Fahrzeug und Mauer und zog sich dabei vermutlich einen Beinbruch zu. Er kam mit dem BRK ins KH Wasserburg. Am Pkw und am Mauerwerk entstanden jeweils geringfügige Sachschäden.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Haag

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare