Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Polizei bitte um Mithilfe

Dreiste Einbrecher klauen Werkzeuge im Wert von 10.000 Euro

Haag - Gleich in zwei Weilern macht Werkzeugdiebe reiche Beute. Auch, wenn es erste Hinweise gibt, bittet die Polizei um Mithilfe.

Gleich aus drei Schuppen- beziehungsweise Werkstatträumlichkeiten entwendeten dreiste Werkzeugdiebe in der Nacht zu vergangenen Mittwoch in den Weilern Renner und Rottenstett Werkzeuge im Gesamtwert von gut 10.000 Euro. 

In Renner entwendeten verschafften sie sich zunächst über einem unversperrten Schuppen Zugang in einen Werkstattraum, aus dem sie dann ein neu- beziehungsweise hochwertiges Schweißgerät und einen Winkelschleifer entwendeten

Auf einem weiteren Anwesen in Renner verschafften sie sich mit einer Axt Zutritt zu einem Werkstattraum, aus dem sie dann drei Winkelschleifer, eine Stihl-Heckenschere entwendeten. Auf einem Anwesen in Rottenstett entwendeten sie schließlich noch zwei Stihl-Motorsägen und eine Makita-Akku-Stichsäge, eine Bosch-Heckenschere und eine Hilti-Bohrhammer

Die entwendeten Gegenstände transportierten die aller Wahrscheinlichkeit nach überregionalen, vermeintlich osteuropäischen Täter schließlich mittels einer vorgefundenen und ebenfalls entwendeten Schubkarre nach Schoberstätt, wo sie sie dann in ein Transportfahrzeug (meist Kombis oder Kastenwagen) verladen und schließlich abtransportiert haben. In der Nähe Schoberstätt fanden sich entsprechende Spuren in einer Wiese. Wer diesbezüglich Beobachtungen gemacht hat oder sonst Hinweise zu den Tätern oder zum Verbleib der entwendeten Gegenstände machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizeistation Haag i.OB unter der Telefonnummer 08072/9182-0 zu melden.

Pressemeldung der Polizeistation Haag in Oberbayern

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare