Verwüstung angerichtet und abgehauen

Haag - Erst krachte der Lkw in die Leitplanke, dann walzte er ein Verkehrschild nieder. Anschließend machte sich der Fahrer aus dem Staub.

Eine Leitplanke und ein Vorfahrtsstraßenhinweiszeichen hat am vergangenen Wochenende ein bislang unbekannter Fahrer eines Lkw mit Anhänger auf der Kreisstraße Mü43 beschädigt und sich anschließend entfernt, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern.

Lkw schleuderte über die Fahrbahn

Der Lastzug war auf der Fahrt von Hinterschleefeld in Richtung Freimehring gewesen und kam aus unbekannten Gründen zunächst mit dem Anhänger nach rechts aufs Bankett, wo er eine dort befindliche Leitplanke auf eine Länge von 10 Metern beschädigte.

Dann schleuderte das Gespann nach links, wobei dann der Anhänger wiederum nach links von der Straße abkam, im Bankett tiefe Fahrspuren hinterließ und schließlich dann noch ein dort befindliches Vorfahrtsstraßenhinweiszeichen umfuhr. Wer Hinweise zum Schadenverursacher geben kann, wird um Meldung bei der Haager Polizeidienststelle unter der Telefonnummer 08072/9182-0 ersucht.

Pressemitteilung Polizeistation Haag

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser