Polizei-Messung in Richtung Mühldorf

Mit 160 km/h über die B12 gerast

Haag - Bei einer Nachtgeschwindigkeitsmessung müssen einige Fahrer ordentlich blechen. Einen von ihnen erwartet ein Bußgeld von 240 Euro. 

Eine Nachtgeschwindigkeitsmessung wurde am vergangenen Samstag abends auf der B 12 zwischen Maitenbeth und Haag durchgeführt, wo die außerorts übliche Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h gilt.

Von insgesamt 1103 überprüften Fahrzeugen waren insgesamt 60 zu schnell unterwegs. In 46 Fällen hat dies eine Verwarnung von maximal 35 € zur Folge, in 14 Fällen wird eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet.

Das schnellste Fahrzeug fuhr mit 160 km/h in Richtung Mühldorf. Dies hat für den Fahrer ein Bußgeld in Höhe von 240 €, 2 Punkte in Flensburg und ein 1-monatiges Fahrverbot zur Folge. Ein Fahrverbot hat aufgrund der vorliegenden Geschwindigkeitsüberschreitung auch noch ein weiterer Fahrzeuglenker zu erwarten.

Pressemeldung Polizeistation Haag in Oberbayern

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser