Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Das wird noch Ärger geben

17-Jähriger fährt ohne Begleitung

Haag in Oberbayern - Das könnte den frisch erworbenen Führerschein kosten. Am Morgen des 25. Februars, gegen 4.30 Uhr, wurde ein Fahrzueug in Haag i. OBB einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.

Bei einer Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass der 17-Jährige Fahrzeugführer lediglich über eine Erlaubnis „zum Begleiteten Fahren ab 17“ verfügt. Da der Auszubildende sich aber alleine im Pkw befand, also ohne eine, in der Erlaubnis benannte Person, wurde die Fahrt an der Kontrollstelle beendet. Den jungen Mann erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren und vermutlich mächtig Ärger mit der Fahrerlaubnisbehörde.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / Franziska Kra

Kommentare