Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bei Baumfällarbeiten: Fuß schwer verletzt

Haag - Ein Oberornauer (50) war gerade bei Baumfällarbeiten, da fiel ein Wildbuchsbaum direkt auf seinen Fuß. Der Mann zog sich eine Unterschenkelbruch zu.

Eine schwere Verletzung am Fuß zog sich heute am Freitag morgens ein 50-jähriger Oberornauer zu, der mit der Motorsäge am nördlichen Schachenwaldrand in Höhe der Windener Kiesgrube fällen wollte.

Der etwa 25 cm starke, an einer kleinen Böschung gefällte Wildwuchsbaum fiel dem Arbeiter auf den rechten Fuß, wobei er sich einen komplizierten Unterschenkelbruch direkt über dem Fußknöchelgelenk zuzog.

Er wurde nach rettungsdienstliche Erstversorgung durch den Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Mühldorf geflogen.

Pressemeldungen Polizeistation Haag in Oberbayern

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Kommentare