Einbruch

Unbekannte erbeuten Werkzeug im Wert von 40.000 Euro

Haag - Ziemlich dreist gingen ein paar Diebe vor: Dabei entwendeten sie nicht nur eine Vielzahl von Werkzeugen, sondern richteten auch einen hohen Sachschaden an!

In die Fabrikationshalle einer Metallbaufirma in der Brunnenstraße brachen in der Nacht zum gestrigen Montag bislang unbekannte Täter ein und erbeuteten dabei Werkzeug im Schätzwert von insgesamt 40.000 Euro. Zudem richteten sie noch Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro an.

In das Gebäude gelangten die Täter durch Aufhebeln von zwei Fenstern. Aus den Werkzeugregalen entwendeten sie zahlreiche Bohrmaschinen der Marken „Hilti“ und „Bosch“ sowie tragbare Schweißgeräte der Marke „Kempi“ und ferner noch zehn Trennschleifer.

Ein auf dem Firmenparkplatz stehender Werkstattkombi wurde ebenfalls an der Laderaumtür brachial aufgebrochen und daraus das gesamte Elektrowerkzeug entwendet. Die Scheibe der Fahrertür schlugen sie ein und entwendeten dann aus dem Fahrgastraum ein dort vorhandenes Navigationsgerät. Eine am Gebäude befindliche Außenleuchte mit Bewegungsmelder wurde von den Tätern einfach abgeschlagen. Dem Anschein nach dürften hier „professionelle“ Täter am Werk gewesen sein.

Wer in diesem Zusammenhang sachdienliche Mitteilungen insbesondere zu möglichen Tätern oder zum Verbleib der Tatbeute oder auch zu deren Abtransport verwendeten Fahrzeugen machen kann, wird um Meldung bei der Polizeistation Haag gebeten.

Pressemeldung Polizeistation Haag

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser