Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Während der Fahrt: Auto fängt Feuer!

Haag - Ein Auto geriet am Donnerstagnachmittag aufgrund eines technischen Defekts in Brand. Ein vorbeikommender Feuerwehrmann konnte die Flammen löschen.

Ein Auto geriet am gestrigen Donnerstag nachmittags aufgrund eines technischen Defekts auf der B12 zwischen Maitenbeth und Haag in Oberbayern in Brand.

Dort war eine 46-jährige Autofahrerin aus dem Gemeindebereich Obertaufkirchen in Richtung Haag unterwegs, als es plötzlich während der Fahrt im Motorraum zu brennen anfing und Rauch aufstieg.

Die Fahrerin hielt daraufhin sofort an und ein vorbeikommender Feuerwehrmann löschte den Brand im Motorraum mittels eines Feuerlöschers. Die alarmierten Feuerwehren Winden, Oberndorf und Haag waren dann noch zur Beseitigung einer vom Pkw verursachten Ölspur im Einsatz. Durch den Brand entstand am Auto ein Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro, die Fahrerin kam nicht zu Schaden.
Pressemeldung Polizeiinspektion Haag in Oberbayern

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare