Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei löst Kifferrunde auf

Haag - Die Polizei hat am Freitag mehrere junge Männer beim Rauchen eines Joints erwischt. Wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wartet auf sie ein Strafverfahren.

Am vergangenen Freitag, den 20. September gegen 22.30 Uhr, wurde durch Zivilbeamte des Traunsteiner Einsatzzuges eine sogenannte „Kifferrunde“ am Haager Herbstfest festgestellt.

Die jungen Männer im Alter zwischen 22 und 25 Jahren rauchten an einer unbeleuchteten Stelle zusammen einen Joint.

Die zivile Streife stellte die Männer und löste dadurch die „Kifferrunde“ auf.

Nun erwartet die vier ein Strafverfahren wegen Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare