„Um Haaresbreite“

+

Ramerberg - Am 23. September ereignete sich auf der Bundesstraße 15 im Gemeindebereich von Ramerberg ein Verkehrsunfall. **Erstmeldung mit Bildern**

Ein 72 jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Rosenheim fuhr von Rosenheim in Richtung Wasserburg. Auf Höhe Unterkatzenbach fuhr er in einer Rechtskurve aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Straße in eine Wiese und hielt auf ein angrenzendes Waldstück zu. In der Wiese scheint der Autofahrer seine Situation erkannt zu haben und versuchte sein Fahrzeug zu bremsen und nach rechts in Richtung Fahrbahn zu lenken. Durch seine Reaktion konnte er zwar einen Zusammenstoß mit einem Strommasten nur knapp vermeiden, jedoch prallte der PKW frontal gegen einen Baum.

Dem Fahrer gelang es, sich aus seinem Auto selbst zu befreien. Er wurde durch den gerufenen Rettungsdienst erstversorgt und ins Krankenhaus gefahren. Nur dem Sicherheitsgurt ist es hier zu verdanken, dass der Fahrer bei dem Unfall nur leichte Verletzungen erlitt.

Der Schaden am Fahrzeug wird auf ca 8000 Euro geschätzt.

Die B15 musste für die Dauer der Unfallaufnahme durch die Freiwillige Feuerwehr Rott am Inn einseitig gesperrt werden.

Pressemitteilung Operativer Einsatzdienst Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser