Ein Kennzeichen, viele Anzeigen

Haiming - Mehrere Anzeigen hat nun ein 46-jähriger Slowene am Hals. Und das nur, weil er für eine kurze Fahrt Kennzeichen eines anderen Autos an einen Audi montiert hatte.

Die Burghauser Schleierfahnder zogen am Dienstagmittag an der B20 bei Haiming einen Audi mit slowenischem Kennzeichen aus dem laufenden Verkehr. Der Fahrer, ein 46-jähriger Slowene, behauptete, den Audi soeben gekauft zu haben. Er sei nun auf dem Weg zur Zulassungsstelle, um sich ein Ausfuhrkennzeichen zu besorgen. Für den Weg dorthin hatte er schnell mal die slowenischen Nummernschilder seines VW Golf, mit dem er bis zum Autohändler gefahren war, angeschraubt.

Pech, dass er den Schleierfahndern ins Auge fiel, denn die Vorgehensweise des Slowenen war natürlich nicht rechtens. Die Polizisten unterbanden seine Weiterfahrt mit dem Audi und erstatteten Anzeige wegen Kennzeichenmissbrauchs, Vergehen gegen das Pflichtversicherungsgesetz und die Abgabenordnung.

Pressemeldung Polizeistation Fahndung Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser