Aufgefahren: Motorradfahrerin (19) schwer verletzt

Haiming - Eine 19-jährige Motorradfahrerin wurde bei einem Zusammenstoß mit einem Auto zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Ein Autofahrer hatte sie beim Abbiegen übersehen:

Am 14. April, um 17.10 Uhr, befuhr eine 19-jähriger Motorradfahrerin aus Haiming die Kreisstraße AÖ 24 von Burghausen kommend in Richtung Haiming. Auf Höhe Neuhofen wollte sie nach links abbiegen und verlangsamte deshalb ihre Geschwindigkeit. Ein nachfolgender 35-jähriger aus Gars am Inn, der mit seinem Ford hinter ihr fuhr, bemerkte dies zu spät und fuhr auf das Motorrad auf. Die Motorradfahrerin wurde dabei zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Sie wurde in die Kreisklinik Altötting eingeliefert. Am Motorrad entstand Totalschaden, am Auto ein Schaden von circa 3.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser