Kellerbrand verursacht 40.000 Euro Schaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Halfing - In einem Keller auf einem landwirtschaftlichen Anwesen ist am Mittwochmittag ein Brand ausgebrochen und hat erheblichen Schaden angerichtet:

Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen ist am Mittwoch den 2.05.12 aus bisher ungeklärter Ursache der Keller in Brand geraten. Der Sachschaden wird auf rund 40.000 Euro geschätzt, die Bewohner blieben unverletzt.

Am Mittwochmittag wurde gegen 12.25 Uhr über die Integrierte Rettungsleitestelle ein Kellerbrand auf einem Bauernhof in Halfing, Oberweg, mitgeteilt. Die verständigten Feuerwehren aus Halfing, Söchtenau, Amerang und Bad Endorf brachten die Flammen rasch unter Kontrolle.

Der Brand war gegen 13.15 Uhr abgelöscht, ein Ausbreiten des Feuers auf das Wohnhaus und die Stallungen konnte verhindert werden. Die Kriminalpolizei Rosenheim hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

Nach ersten Erkenntnissen ist das Feuer im Heizungsraum ausgebrochen. Hinweise für eine Brandstiftung sind nicht vorhanden, vielmehr muss derzeit von einer technischen Defekt ausgegangen werden. Zur endgültigen Klärung der Brandursache wird der Brandort mit einem Sachverständiger des Bayerischen Landeskriminalamt besichtigt.

Pressebericht Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © fib/GS (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser