Unfall bei Halsbach

Bei Überholmanöver in Gegenverkehr geraten: Drei Verletzte

Halsbach -  Am Mittwochnachmittag ereignete sich ein Unfall im Bereich von Halsbach. 

Am Mittwoch, gegen 17 Uhr befuhr ein 25-jähriger Rumäne aus Halsbach die Staatsstraße 2357 von Kirchweihdach in Richtung Hochöster.

Auf Höhe von Krumbach, in einer unübersichtlichen Kurve, überholte er mit seinem VW Vento ein vorausfahrendes Fahrzeug. Er kam hierbei ins Schlingern und stieß frontal gegen einen entgegenkommenden Kleintransporter Daimler, der von einem 26-jährigen Rumänen, mit Wohnsitz in Waldkraiburg, gelenkt wurde. 

Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge in den Straßengraben geschleudert

DerUnfallverursacher wurde mit schwersten Verletzun gen mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Traunstein geflogen. Der Fa hrer des Kleintransporters sowie seine 43-jährige Beifahrerin wurden mit schweren Verletzungen in die Krankenhäuser Altötting beziehungsweise Trostberg eingeliefert

An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. 

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Traunstein ein Unfallanalytisches Gutachten durchgeführt. 

Zur Verkehrslenkung und Fahrbahnreinigung waren die Feuerwehren Halsbach und Kirchweihdach im Einsatz.

Pressemeldung: Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © BRK BGl

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser