Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auto fliegt aus Kurve: 2400 Euro Schaden

Halsbach - Weil ein 21-Jähriger zu schnell untwegs war, kam er in einer langgezogenen Kurve von der Fahrbahn ab. Erst nach 100 Metern kam er zum Stehen und hinerließ eine Ölspur.

Am 17. April, gegen 10.30 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Mann mit seinem Mercedes Sprinter die Staatsstraße 2357 von Kirchweidach kommend in Richtung Hochöster. Im Auslauf einer langgezogenen Rechtskurve kam er in Folge nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab. Er fuhr eine Böschung hinab und kam nach ca. 100 Metern in einem Feld zu stehen. Der 21-jährige wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und von einem Anwohner zur ambulanten Behandlung in die Kreisklinik Burghausen gebracht.

Da an dem Mercedes Sprinter durch den Verkehrsunfall die Ölwanne beschädigt worden ist, wurde die Freiwillige Feuerwehr Halsbach und das Landratsamt Altötting über den Verkehrsunfall in Kenntnis gesetzt. Der Sachschaden wird mit ca. 2400 Euro beziffert.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare