Handfester Streit in Bad Aibling

Bad Aibling - Um kurz nach Mitternacht gerieten in der Aiblinger Innenstadt zwei junge Erwachsene aneinander. Zwei Verletzte mussten ins Krankenhaus.

 Die Beiden begannen vermutlich nach einer verbalen Auseinandersetzung einen handfesten Streit, in dessen Verlauf sich einer der Beiden eine Platzwunde am Kopf zugezogen hat. Nachdem die Streithähne getrennt wurden, ging der Unverletzte weg, wurde jedoch von einem noch unbekannten Freund seines Kontrahenten verfolgt. Der Verfolger streckte den jungen Mann dann mit einem Kniestoß nieder, er stürzte und stieß mit dem Kopf gegen eine Türe. Hierbei zog er sich eine Platzwunde über dem linken Auge zu.

Die beiden Verletzten wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht, der unbekannte Freund ist davon gelaufen.

Alle Beteiligten erwartet nun eine Strafanzeige wegen Körperverletzung. Zeugen die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem flüchtenden Dritten geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 08031 / 200 – 2805, mit dem Polizeipräsidium Oberbayern – OED Rosenheim – Einsatzzug – in Verbindung zu setzen.

Pressmeldung Rosenheim OED

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser