Was hatte er vor?

Gassigeherin wird von einem Mann verfolgt

Rosenheim - Unheimliche Bedrohung an den Happinger-Au-Seen: Ein Mann verfolgte am Mittwochmorgen eine 45-Jährige mit ihrem Hund. Als er auf sie zuging, wehrte sie sich!

Am Mittwoch befand sich eine 45-Jährige Rosenheimerin auf Spaziergang mit ihrem Hund in der Nähe der Happinger-Au-Seen.

Gegen 8:30 Uhr fiel der Dame ein Mann auf, der ihr immer wieder nachging und sie offensichtlich belästigte.

Als der größere Mann auf die Dame zuging, handelte diese völlig richtig, da sie ihn laut anschrie. Auch ihr Hund bellte sehr lautstark, was den Verfolger offensichtlich erschreckte. Zugleich wurden mehrere Passanten auf den Vorfall aufmerksam.

Der Mann flüchtete zunächst. Durch mehrere Streifenbesatzungen wurde aber unverzüglich eine Fahndung eingeleitet. Nur wenige Minuten später wurde der 43-Jährige Mann aus Rosenheim gestellt.

Die Polizei lobt das Verhalten der Frau als "souverän und absolut vorbildlich". Dadurch habe sie vermutlich Schlimmeres verhindern können, heißt es in einer Pressemitteilung.

UPDATE 7.40 Uhr: Ermittlungen laufen

Auf Anfrage von rosenheim24 bei der Polizeiinspektion wurde unserer Redaktion mitgeteilt, dass man nun nach möglichen Parallelfällen in Rosenheim sucht. Unklar ist derzeit, ob dem Mann eine strafrechtlich relevante Handlung vorgeworfen werden kann. Die Polizeiinspektion Rosenheim bittet unter der Telefonnummer 08031 / 2000 um Hinweise in diesem oder ähnlichen Fällen. 

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim/mg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser