Hase ausgewichen: Frontalzusammenstoß

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Riedering - Weil ein 61-jähriger Riederinger mit seinem Auto einem Hasen auswich, kam es am Sonntagnachmittag zwischen Ecking und Pietzing zu einem Frontalzusammenstoß. Fünf Personen wurden dabei verletzt.

Am Sonntagnachmittag ereignete sich auf der Kreisstraße 16 zwischen den Ortsteilen Ecking und Pietzing ein Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw. Ein in Richtung Riedering fahrender 61-jähriger Riederinger wich aufgrund eines Hasen auf die Gegenfahrbahn aus. Ein entgegenkommender 25-jähriger Rosenheimer sah dies und zog mit seinem Pkw nach links auf die Gegenfahrbahn um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Der 61-jährige Riederinger zog aber gleich wieder auf seine eigene Fahrspur zurück. Durch das Verhalten beider Verkehrsteilnehmer kam es zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen.

Im Pkw des Rosenheimers befanden sich insgesamt vier Personen, welche allesamt mit leichten Verletzungen ins Klinikum Rosenheim eingeliefert wurden. Der Riederinger zog sich ebenfalls leichte Verletzungen zu, benötigte aber keine weitere Sofortbehandlung.

Die beiden Pkw waren nicht mehr fahrtauglich und mussten abgeschleppt werden.

Während der Unfallaufnahme wurde der fließende Verkehr durch die Pietzinger Feuerwehr einspurig vorbeigeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser