Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wer hat etwas bei Hausham beobachtet?

LKW beschädigt Auto durch herunterfallende Ladung und fährt weiter

Hausham - Als einem 78-jährigen Autofahrer in der "Beham-Kurve" ein LKW entgegen kam, verlor der LKW plötzlich einen Schwall Glasscherben und beschädigte damit das Auto erheblich. der LKW-Fahrer blieb nicht stehen.

Ein 78-jähriger Mann aus Feldkirchen-Westerham befuhr mit seinem Daimler am Dienstag, den 16. Oktober gegen 15 Uhr die B307 von Miesbach in Richtung Hausham/Agatharied, als ihm an der sogenannten „Beham-Kurve“ ein blauer Lkw entgegen kam. Dieser hatte einen Bagger aufgeladen.

Unvermittelt verlor der Lkw einen Schwall an Glasscherben, denen der Feldkirchner nicht mehr ausweichen konnte. Sein Auto wurde beschädigt, es entstand ein Unfallschaden von etwa 2.000 Euro. Der Lkw setzte seine Fahrt unvermittelt fort. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Miesbach unter der Telefonnummer 08025/299-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Miesbach

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare