Heftiger Stau auf A93

+
Auf der A8 krachte es am Freitag gleich zweimal.

Rosenheim/Landkreis - Auch an diesem Wochenende war die A93 in beide Richtungen von teils massivem Stau betroffen.

Im Dienstbereich der Verkehrspolizei Rosenheim kam wieder zu Verkehrsstörungen. Besonders betroffen war am Samstag die A93 in beiden Fahrtrichtungen, wo der Verkehr teilweise auf der gesamten Länge der Autobahn stockte.

Es ereigneten sich insgesamt vier Verkehrsunfälle im Bereich der Verkehrspolizei Rosenheim. Zwei Auffahrunfällen im Bereich Irschenberg/Bad Aibling ereigneten sich bereits am Freitag. Bei den weiteren Unfällen wurden keine Personen verletzt, der Schaden beträgt jedoch über 25.000 Euro.

Am Samstag gegen 7.45 Uhr prallte ein 58-jähriger Berliner mit seinem silbernen Mazda auf der A8 in Fahrtrichtung München zwischen dem Inntaldreieck und der AS Bad Aibling aus bislang unbekanntem Grund gegen die Mittelleitplanke. Bei einem Alkotest wurden bei ihm über zwei Promille festgestellt, eine Blutentnahme wurde durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt. Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann, wird gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Rosenheim unter der Tel: 08035 / 9068-0 zu melden.

Bei Schwerverkehrskontrollen am Wochenende mussten insgesamt sechs Lkw-Fahrer beanstandet werden. Grund hierfür waren unter anderem technische Mängel an den Fahrzeugen, mangelhafte Ladungssicherung und Überladung. Vier Fahrzeugführer durften ihre Fahrt erst nach Behebung der Mängel fortsetzen.

Pressemeldung Rosenheim VPI

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser