Heimweg endete in Baugrube

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Vermutlich aufgrund seines Alkoholpegels kam ein 23-jähriger Rosenheimer am frühen Samstagmorgen gegen 2.30 Uhr vom rechten Weg ab.

Kurz vor seiner Wohnung in der Küpferlingstraße nahm er eine Abkürzung durch die Baustelle und rutschte dabei in der Von-der-Tanne-Straße ab und stürzte in die Baugrube. Dabei fiel er so unglücklich ca. 1,5 Meter tief, dass er sich vermutlich den linken Oberschenkel brach.

Glücklicherweise hatte er sein Handy dabei und konnte daher selbständig noch einen Notruf absetzen. Mit tatkräftiger Unterstützung durch die Feuerwehr wurde er nach ca. 30 Minuten aus der Baugrube geborgen und ins Klinikum verbracht.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser