Heizungsrohr verrät Marihuana-Farmer

Rosenheim - Ein kleiner technischer Defekt führte zu einem Polizeieinsatz und wurde einem 35-jährigen Rosenheimer zum Verhängnis.

Aus einem undichten Heizungsrohr war Wasser ausgetreten und durch die Zimmerdecke in ein darunter liegendes Lebensmittelgeschäft gesickerte. Nachdem der Bewohner der betroffenen Wohnung nicht zu erreichen war, wurde die Wohnung im Beisein der Polizei geöffnet. Dabei entdeckten die Beamten eine mobile Aufzuchtsanlage, eine sogenannte “Homebox”, mit mehreren Blumentöpfen, in welchen Marihuana angebaut wurde. Daneben wurden mehrere Gramm bereits geerntetes Marihuana sichergestellt.

Bei seiner Heimkehr fand der Hobbygärtner statt seiner Pflanzenzucht nur noch eine Vorladung der Polizei vor. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen illegalen Anbau und Besitz von Cannabis.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser