Bei Kontrollen der Grenzpolizei

Mehrere Männer bei Drogendelikten erwischt

Heldenstein - Gleich zweimal erwischte die Grenzpolizei junge Männer, die sich eines Drogendelikts schuldig gemacht hatten. 

Pressemeldung im Wortlaut 

An der A94 Höhe Heldenstein gingen den Burghauser Grenzpolizisten zwei Drogensünder ins Netz: ein 25-jähriger Deutscher zeigte bei der Kontrolle drogentypische Auffälligkeiten. Er gab zu, Drogen konsumiert zu haben, was auch ein erster Drogentest vor Ort bestätigte. Nach der Blutentnahme im Krankenhaus wurde der junge Mann -freilich nicht mehr hinterm Steuer seines Autos- auf freien Fuß gesetzt.

Etwas später am Abend zogen die Burghauser Grenzpolizisten an gleicher Stelle einen 20-jährigen Kroaten zur Kontrolle aus dem Verkehr. In einer Jacke im Kofferraum entdecken die Fahnder ein Tütchen Marihuana, das angeblich keinem der beiden Männer im Auto gehörte. Die Jacke hätte ein vor kurzem ausgestiegener Mitfahrer unbekannten Namens im Auto vergessen. Die Grenzpolizisten stellten das Rauschgift sicher und erstatteten gegen den jungen Fahrer Anzeige wegen Vergehens gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Pressemeldung Grenzpolizei Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT