Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Lkw steckt in Bankett - B12 total gesperrt

Heldenstein - Für größere Verkehrsbehinderungen auf der B12 sorgte am Mittwoch ein Sattelzug. Das Gefährt war im Bankett steckengeblieben. Es gab eine Totalsperre.

Ein 38-jähriger Mann fuhr am 03.12.2014, gegen 15 Uhr, mit seinem Sattelzug auf der B12 in Richtung München. Aus Unachtsamkeit kam er am Friesenhamer Berg mit den rechten Rädern in das neue und somit weiche Bankett und konnte nicht mehr gegenlenken. Der Lkw wurde auf dem Grünsteifen durch Gestrüpp und kleine Bäume bis zum Stillstand abgebremst. Der Sattelzug stand komplett neben der Fahrbahn. Zur Bergung musste die B12 für etwa 40 Minuten komplett gesperrt werden.

Der Verkehr wurde hierzu kurzzeitig in Heldenstein ausgeleitet. Am Sattelzug entstand ein Schaden von ca. 3000 Euro. Der Schaden im Bankette beträgt etwa 1000 Euro.

Pressemeldung Polizei Mühldorf

Rubriklistenbild: © re

Kommentare