Am Mittwoch in Heldenstein

BMW kracht in Lkw: Zwei Verletzte bei Unfall

Heldenstein - Eine BMW-Fahrerin (22) übersah einen LKW an einem "Vorfahrt gewähren"-Schild. Bei dem Unfall wurden beide leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand insgesamt ein hoher Sachschaden. 

Am Mittwochmorgen ereignete sich bei Heldenstein (Küham) ein Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Auto. Dabei fuhr eine 22-jährige BMW-Fahrerin aus dem Gemeindebereich Schwindegg von Heldenstein kommend in Richtung Schwindegg. Hierbei hatte sie an der Einmündung in die Isentalstraße "Vorfahrt gewähren" zu beachten.

Zeitgleich befuhr ein Lkw mit Anhänger von der Autobahn kommend ebenfalls in Richtung Schwindegg. Die BMW-Fahrerin übersah offenbar beim Abbiegen den Lkw und es kam zum Zusammenstoß

22-Jährige mit Rettungswagen in Klinik gebracht

Hierbei wurde sowohl die BMW-Fahrerin als auch der 45-jährige Lkw Fahrer aus dem Gemeindebereich Massing leicht verletzt. Während die BMW-Fahrerin jedoch mit dem Rettungswagen zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus verbracht wurde, begab sich der Lkw Fahrer selbstständig zum Arzt. 

Am BMW entstand vermutlich wirtschaftlicher Totalschaden und am Lkw Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Der BMW musste abgeschleppt werden. Der Lkw fuhr noch bis zum nächsten Parkplatz, musste dort jedoch ebenfalls abgestellt werden und konnte seine Fahrt nicht fortsetzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser