Henne bringt Fahrradfahrer zu Sturz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Weikertsham - Eine Henne geriet unter das Vorderrad eines 40-jährigen Mountainbike-Fahrer, der sein Rad bergab rollen ließ. Das Tier verstarb noch am Unfallort.

Ein 40-jähriger Wasserburger war am Sonntag, 07. November, mittags mit seinem Mountainbike unterwegs. Als er sein Fahrrad durch Weikertsham in südlicher Richtung bergab rollen ließ, rannte eine Henne in Höhe eines Bauernhofes über die Gemeindestraße und geriet unter das Vorderrad des Mountainbikes.

Das Tier verstarb noch am Ort des Zusammenstoßes. Der Radfahrer stürzte und kam mit dem Kopf auf der Teerstraße auf. Er zog sich erhebliche Verletzungen zu, war aber nach kurzer Bewusstlosigkeit schon wieder ansprechbar, bevor ihn der Rettungsdienst ins Wasserburger Krankenhaus transportierte.

Ein entgegenkommender Autofahrer aus der Gemeinde Eiselfing hatte den Unfallhergang beobachtet. Nach seiner Meinung hatte der Radfahrer keine Chance mehr, der überraschend auftauchenden Henne auszuweichen. Der Federviehhalter sagte zu, in Zukunft durch einen Zaun für das Fernbleiben der Tiere von der Straße zu sorgen.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser