Handzettel schützt vor Strafe nicht

Bad Aibling - Nachdem ein unbekannter Autofahrer den Opel einer Rentnerin angefahren hatte, hinterließ er einen Handzettel und fuhr weiter. Da aber nur seine Handynummer darauf stand, wird nun wegen Unfallflucht ermittelt.

Am Parkplatz hinter der Sparkassenfiliale in Bad Aibling ereignete sich am Donnerstag Nachmittag ein Verkehrsunfall. Ein bislang unbekannter Autofahrer hat den Opel Astra einer Rentnerin angefahren und ihr daraufhin einen handschriftlichen Zettel hinterlassen. Hierauf stand der Hinweis, dass das Fahrzeug der Dame beschädigt worden ist und eine Handynummer, welche jedoch nicht vergeben ist.

Da der Unfallverursacher außer der Handynummer keine Personalien hinterlassen hat, wird nun wegen Unfallflucht gegen ihn ermittelt.

Zeugen, die den Unfall beobachten konnten, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Aibling zu melden. Tel.: 08061/90730

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser