Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schwer verletzt nach Glätteunfall

Höhenrain - Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich in der Nacht im Gemeindegebiet: Ein junger Mann prallte mit seinem Auto gleich gegen mehrere Bäume.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es auf der Ortsverbindungsstrasse zwischen Kleinhöhenrain und Ginsham zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 19-jähriger Fahranfänger aus Bruckmühl verlor vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Pkw und geriet auf der leicht überfrorenen Fahrbahn ins Schleudern.

Der Pkw prallte gegen mehrere Bäume wobei der Fahrer schwer verletzt wurde. Da zunächst unklar war, ob der Fahrer in seinem völlig zerstörten Pkw eingeklemmt wurde, waren die umliegenden Feuerwehren mit ca. 50 Mann im Einsatz.

Pressemeldung Polizei Bad Aibling

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare