16-jähriger Rollerfahrer flüchtet vor Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Höslwang - Als ihn eine Streife der Polizei kontrollieren wollte, hat ein 16-jähriger Rollerfahrer das Weite gesucht. Wenig später wurde klar, warum der Junge abgehauen war.

Am Mittwochnachmittag wollte eine Streife der Polizeiinspektion Prien den Fahrer eines Motorrollers einer Verkehrskontrolle unterziehen. Der Fahrer ignorierte die Anhaltezeichen und flüchtete mit seinem, auch optisch, sportlichen Gefährt. Die Polizeistreife versuchte zwar ihn einzuholen, doch der Rollerfahrer fuhr einfach über den Sportplatz und konnte so das Dienstfahrzeug abhängen.

Im Rahmen der anschließenden Fahndung konnte der Roller in einem nahe gelegenen Waldstück festgestellt werden, der Fahrer war offensichtlich zu Fuß geflüchtet. Noch während der Roller mit einem Abschleppdienst verladen wurde, kam der Jugendliche zusammen mit seiner Mutter, offensichtlich reumütig, an Ort und Stelle. Hierbei bestätigte sich dann der vermutete Grund für die halsbrecherische Flucht: Der 16-Jährige aus Eiselfing ist nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis für sein Gefährt, das technisch manipuliert war und daher deutlich schneller ging, als erlaubt.

Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und die Führerscheinstelle wird vom Sachverhalt in Kenntnis gesetzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser