Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Holzarbeiter bei Baumfällarbeiten verletzt

Stöbersberg/Rott am Inn - Ein tschechischer Holzarbeiter hat sich am Dienstag beim Fällen eines Baumes verletzt. Ein Baum fiel auf sein linkes Bein.

Ein 55-jähriger tschechischer Staatsangehöriger wurde am Dienstag Nachmittag, 28. Februar, bei Baumfällarbeiten bei Stöbersberg in der Gemeinde Rott am Inn verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen stolperte er nach dem Fällen eines Baumes und fiel zu Boden. Der gefällte Baum federte beim Aufprall auf einen Erdhügel nach und landete so auf dem linken Bein des Arbeiters.

Der Baum wurde dann durch einen Frontlader in die Höhe gehoben und der Verletzte konnte unter dem Baum hervorgezogen werden. Mit den Rettungsarbeiten war die Feuerwehr Rott am Inn betraut. Der Mann wurde mit einem Trümmerbruch am linken Bein in ein Krankenhaus verbracht.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare