Auffahrunfall auf der Autobahn

Holzkirchen - Ein Toyota-Fahrer handelte fahrlässig: Er fuhr einem Aiblinger VW so stark auf, dass zwei Personen leicht verletzt wurden und 5000 Euro Schaden entstanden.

Wegen fahrlässiger Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall muss sich ein 77-jähriger Rentner aus Donzdorf verantworten. Dieser ist am 3. August gegen 10 Uhr auf der A 8, Fahrtrichtung München mit seinem Toyota einem 42-jährigen Mann aus Bad Aibling, der zusammen mit seiner Familie in einem VW Touran unterwegs war, aufgefahren.

Zwei Insassen des Aiblinger Fahrzeugs erlitten jeweils leichte Verletzungen. Der Sachschaden bei beiden Fahrzeugen wird auf circa 5000 Euro geschätzt.

Pressemitteilung Autobahnpolizeistation Holzkirchen

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser