Holzlaster steckengeblieben

Rosenheim - Erhebliche Verkehrsbehinderungen gab es, als ein Holzlaster steckengeblieben war. Der Berufsverkehr musste umgeleitet werden.

Erhebliche Verkehrsbehinderungen gab es heute Morgen gegen 7.30 Uhr, als ein Holzlaster beim Einbiegen aus einem Waldstück zwischen der Kantstraße und Hans- Böckler-Straße steckengeblieben war. Der Lkw aus dem Landkreis Rosenheim hatte in den frühen Morgenstunden Holzstämme aufgeladen. Beim Einfahren in die Staatstraße 2104 geriet das schwere Fahrzeug auf das Bankett und blieb dort stecken.

Erst nachdem die Fuhre wieder abgeladen war, konnte der Lkw herausgezogen werden. In der Zwischenzeit musste der Berufsverkehr über das Stadtgebiet umgeleitet werden.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser