Hundeanhänger-Klau - Polizei tappt im Dunkeln

Raubling - Ein Unbekannter entwendete am Freitag einen Hundeanhänger. Da der aber einen Platten hatte, stellte er ihn an einem Parkplatz ab und klaute daraus Sachen im Wert von 3000 Euro.

Am Freitag, zwischen 16 Uhr und 17 Uhr wurde in Raubling in der Steinstraße ein Hundeanhänger entwendet. Der einachsige Hundetransporthänger stand vor dem Anwesen des Besitzers und war mit einem Kupplungsschloss gesichert.

Der Dieb musste zuerst die Diebstahlssicherung aufbrechen und hat dann den Anhänger vermutlich mit einem Pkw entwendet.

Nachdem der Besitzer den Diebstahl bemerkt hatte erstatte er noch am gleichen Tag Anzeige bei der Polizei.

Aufgrund der Anzeige fand eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Fahndung noch am Freitagabend den Anhänger auf einem Parkplatz kurz vor Oberaudorf auf der Inntalautobahn in Fahrtrichtung Kufstein.

Der Dieb hatte ihn dort abgestellt, da ein Reifen des Anhängers offensichtlich einen Platten hatte. V

orher entwendete er aber aus dem Anhänger noch zahlreiche Hundeausbildungsgegenstände im Wert von etwa 3000 Euro. Da sich der Diebstahl noch bei Tageslicht bzw. bei Dämmerung ereignet hat, ist nicht auszuschließen, dass den Vorfall jemand beobachtet hat.

Hinweise dazu nimmt die Polizeiinspektion Brannenburg, Tel.  08034-90680  entgegen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser