Imponiergehabe geht daneben

Rosenheim - Mit quietschenden Reifen wollte ein 22-jährige Kiefersfeldener in die Bahnhofsstraße einbiegen. Allerdings verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte gegen ein geparktes Auto.

Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro kam es am Dienstagnachmittag in der Rosenheimer Innenstadt. Ein 22-jähriger junger Mann aus Kiefersfelden war zuvor mit dem Fahrzeug seiner Mutter von der Luitpoldstraße kommend mit quietschenden Reifen in die Bahnhofstraße eingefahren, verlor aufgrund seiner überhöhten Geschwindigkeit die Kontrolle über das Fahrzeug und kollidierte in einen am Straßenrand geparkten Pkw.

Obwohl zum Unfallzeitpunkt in der Bahnhofstraße reger Fußgängerverkehr herrschte, kam es glücklicherweise zu keinem Personenschaden. Da davon ausgegangen werden muss, dass der junge Mann aus eigensüchtigen Gründen heraus die Leistung seines Fahrzeuges im Stadtgebiet präsentieren wollte, erwartet ihn nun eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Rosenheim (Tel.: 08031/200-0) in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser