Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auf Inndamm festgefahren

Rosenheim - Am Samstagmorgen teilte ein Anwohner der Carl-Orff-Straße bei der Polizei Rosenheim mit, dass er am Inndamm seltsame Fahrzeuggeräusche höre und Rangierbewegungen beobachte.

Die Beamten staunten nicht schlecht, als sie kurz darauf im Bereich der Carl-Orff-Straße auf den Inndamm kamen. Dort hatte sich ein Pkw Mittelklasse festgefahren, er ragte zur Hälfte eine Böschung hinab. Beim Pkw befand sich der 19-jährige Besitzer, der einen angetrunkenen Eindruck machte.

Der Pkw konnte mit Hilfe eines Abschleppdienstes abgeschleppt werden. Den jungen Rosenheimer jedoch erwartet, nachdem ihm bei der Polizei Rosenheim Blut entnommen wurde, eine Anzeige wegen des Verdachts einer Trunkenheitsfahrt.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare