Inntaldreieck: Pkw fährt auf Lkw auf

+

Inntaldreieck - Weil er kurz eingeschlafen war, ist am Dienstagmorgen ein slowakischer Autofahrer auf einen Lkw aufgefahren. Seine Beifahrerin wurde dabei schwer verletzt.**Erstmeldung mit Fotos**

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute, 25.05.2010 gegen 4.45 Uhr auf der A8 Richtung München, kurz nach dem Inntaldreieck. Ein 46-jähriger Kraftfahrer aus Rosenheim befuhr mit seinem 7,5-Tonnen-Lkw den rechten Fahrstreifen der A 8 in Fahrtrichtung München. Hinter ihm fuhr ein 36-jähriger Slowake mit seinem Pkw bei dem noch dessen 35-jährige Ehefrau und eine Cousine der Ehefrau mitfuhren.

Wie der Slowake selbst angab, sei er kurz eingeschlafen und deshalb ungebremst auf den mit ca. 80 km/h fahrenden Lkw aufgefahren. Anschließend überschlug sich der Pkw mehrfach und kam am rechten Fahrbahnrand auf dem Dach zum Liegen. Die auf dem Beifahrersitz befindliche Ehefrau des Slowaken erlitt trotz sich öffnender Beifahrerairbags schwere Kopfverletzungen und wurde in das Krankenhaus Bad Aibling eingeliefert, Lebensgefahr besteht aber momentan nicht.

Der Fahrer des Lkw sowie der Pkw-Fahrer und die mitfahrende Cousine der Ehefrau erlitten leichte bis mittlere Verletzungen. Am Pkw entstand Totalschaden ca. 20.000 Euro, am Lkw ca. 5.000 Euro. Der rechte Fahrstreifen der Autobahn war ca. 1 Stunde gesperrt, zu größeren Behinderungen kam es jedoch nicht.

Pressemeldung VPI Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser