19-Jähriger will trampen und landet im Knast

Irschenberg - Das hat sich ein junger Mann anders vorgestellt. Auf der Suche nach einer Mitfahrgelegenheit traf er auf die Polizei. Die nahm ihn mit - aber nicht zu seinem Ziel.

Wenig gefreut hat sich ein 19-jähriger Mann, als er am Irschenberg von den Schleierfahndern der Polizeiinspektion Fahndung Rosenheim kontrolliert wurde. Der berufs- und arbeitslose junge Mann wollte eigentlich als Tramper ein Fahrzeug in den Süden finden. Nun durfte er bei den Polizisten in den Streifenwagen einsteigen.

Gegen den jungen Mann bestand ein Vollstreckungshaftbefehl des Amtsgerichtes Rosenheim wegen Erpressung. Vor zehn Tagen hätte er seine Jugendhaftstrafe von zwei Jahren in der JVA Neuburg antreten müssen. Dem wollte er sich durch Absetzen in den Süden entgehen. Die Schleierfahnder vereitelten sein Vorhaben und brachten in stattdessen in die JVA Bernau.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Fahndung Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser