Auf der B472 am Irschenberg

Autofahrerin (63) beinahe von großem Baum erschlagen

Irschenberg - Am Freitagabend gegen 21.50 Uhr hatte eine 63-jährige Autofahrerin aus Irschenberg Glück im Unglück, als sie sich auf dem nach Hause Weg befand. 

Eine kurz zuvor entwurzelte Fichte stürzte auf der B472, Höhe Gasteig, auf die Fahrbahn. Vermutlich wurde die Wurzel aufgrund der Regenfälle der letzten Tage freigespült und verlor den Halt. Die Autofahrerin erkannte den auf der Fahrbahn liegenden Baum zu spät und kollidierte mit dem Baum. Die Frau bekam einen riesigen Schrecken, blieb aber unverletzt. 

Das Fahrzeug wurde durch den Aufprall in der Front beschädigt. Die Bundesstraße war für etwa eine Stunde komplett gesperrt, bis die Freiwillige Feuerwehr Irschenberg den großen Baum von der Fahrbahn entfernt hatte. Weitere Verkehrsteilnehmer wurden trotz regem Verkehr nicht gefährdet.

Pressemeldung Polizei Miesbach

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser